Pharma Vakuum-Trockenschrank VTP

Unser Vakuum-Trockenschrank VTP zeichnet sich durch sein konsequentes Pharmadesign aus.
 
Allseits gerundete Ecken und Kanten mit großzügigen Radien zeichnen dieses Konstruktionsprinzip aus: komplette Schweißkonstruktion mit in die Rückwand eingeschweißten Stellflächen. So wird dem anspruchsvollen Bediener eine unvergleichlich gute Zugänglichkeit und 100%-ige Einsehbarkeit in den Schrank-Innenraum geboten.
Selbstverständlich sind Wände, Boden und Decke doppelwandig und somit beheizbar ausgeführt. Stellflächen und Innenwände haben das gleiche Temperaturniveau und wirken somit der Kondensatbildung entgegen.

Für die Trocknung von APIs und hochwirksamen Produkten bieten wir unseren Kunden eine Sonderausführung des VTP in Kombination mit unseren Isolatoren an. Der Vakuum-Trockenschrank lässt sich hierbei unter Berücksichtigung höchsten Bedienerschutzes beschicken und entleeren.
 
Der Vakuum-Trockenschrank VTP zeichnet sich durch folgende Eigenschaften und Vorteile aus:

  • Nutzbare Trocknungsfläche von 0,2 bis 17,0 m²
  • Beheizung und Kühlung mit flüssigen Wärmeträgern
  • Exzellente Reinigbarkeit sowohl für manuelle Reinigung als auch im CIP-Verfahren
  • Gleichmäßige Temperaturverteilung auf den Stellflächen
  • Hervorragende Bedienbarkeit der Schrank-Verschlüsse
  • Spezial-Scharniere sorgen für einen vakuumdichten Tür-Verschluss

Ausstattungsmöglichkeiten:

  • Beheizbare Trockenschrank-Türe
  • Geneigter Boden mit integrierter Sammelrinne und Ablaufstutzen
  • CIP-Reinigungsvorrichtung zur reproduzierbaren und validierbaren Reinigung des kompletten Innenraums
  • Schleppgas-Lanze zur optimalen Verteilung des Schleppgases über alle Stellflächen
  • Wandeinbaukragen zum Einbau des Trockenschrankes in eine Reinraumwand

Für scale-up fähige Anwendungsversuche steht ein Vakuum-Trockenschrank mit 1,5 m² Nutzfläche zur Verfügung, mit dem in unserem Technikum oder direkt bei unseren Kunden vor Ort Tests durchgeführt werden können.